BiwAK-Baum-Seminar

Die Pflege und der Schutz von Stadtbäumen

Samstag, 14.06.2014, 11:00 bis 17:00 Uhr
Kommunalpolitisches Seminar

Gartenarbeitsschule Ilse Demme
Dillenburger Straße 57, 14199 Berlin

Stadtbäume sind einem enormen Stress ausgesetzt. Gerade Straßenbäume leiden unter Trockenperioden und dem Eintrag von Stoffen, die ihnen schaden.

  • Was benötigen Bäume, damit sie diesen Stress gut bestehen und mit ihrem Grün ihr Umfeld bereichern können?
  • Wie lassen sich Bäume in der Stadt besser schützen?
  • Was unternimmt das Amt und was können einzelne dafür tun?
  • Was können wir durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Ehrenamtlichen und der Verwaltung erreichen?
  • Wie sehen Baumschäden aus und wie kann ich sie erkennen?

Wir möchten einen praxisnahen Einblick geben in die Arbeit der Baumpflege, wie die Baumkontrolle durchgeführt, Schäden erfasst und Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Wir zeigen auf, wo die Verwaltung durch Naturschutzgesetze und die Baumschutzverordnung Möglichkeiten hat, das Grün in der Stadt zu erhalten.
Das Baum-Seminar findet in der Gartenarbeitsschule Ilse Demme unter praxisnahen Bedingungen statt. Zu Beginn wollen wir diese Chance nutzen, die Arbeit der Gartenarbeitsschule kennenzulernen und uns durch die Anlage führen lassen.

Mit:

Christian Hönig, BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Berlin e.V.
Rita-Marina Karge, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Oberste Naturschutzbehörde
Claudia Meil-Lachmann, Pädagogische Leitung der Gartenarbeitsschule Ilse Demme
Wolfgang Leder, Leiter des Baumrevieres Fachbereich Grünflächen im Bezirksamt Mitte
Ulrike Wosing, Pädagogische Leitung der Gartenarbeitsschule Ilse Demme

Moderation: Elfi Jantzen, BiwAK e.V.

Gebühr: 15,- € (Mitglieder und ermäßigt 10,- €)
Eine Anmeldung ist erforderlich