Neue Wohnformen und ihre Auswirkungen in den Kiez

Neue Projekte und neue sozialräumliche Konzepte

Samstag, 04.12.2010, 11:00 bis 16:00 Uhr
Kommunalpolitische Tagung

Neues Stadthaus, Otto-Suhr-Saal
Bezirksverordnetenversammlung Mitte,
Parochialstr. 3, 10179 Berlin

Durch die aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse entstehen vielfältige neue Wohnformen mit wichtigen Funktionen und Auswirkungen für das soziale und räumliche Umfeld. Kommune, Wohnungsbaugenossenschaften bzw. Wohnbaugesellschaften sowie Einrichtungen der Sozialen Stadt entdecken hier ihre spezifischen Interessen.

  • In welcher Form kann eine sozialraumorientierte Gemeinwesenarbeit mit einem „Kiezmanagement“ ehrenamtliches Engagement befördern?
  • Welche soziale Verantwortung haben die Eigentümer und wie lassen sie sich für eine „soziale Hausverwaltung“ gewinnen?

Wir wollen die Schnittmengen feststellen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit herausarbeiten.

Mit:
Dr. Albrecht Göschel, Bundesvorsitzender des Forums Gemeinschaftliches Wohnen e.V. (FGW)
Ulrich Haneke, Vorstand in der Möckernkiez Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG
Jutta Kämper, Beginenhof Kreuzberg und Wohnprojekt Müggelstraße
Theo Killewald, Netzwerkagentur GenerationenWohnen und Geschäftsführer der STATTBAU
Georg Zinner, Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.

Moderation: Jörn Jensen, BiwAK

Gebühr: 15,- € (Mitglieder 10,- €)

Kontakt: Cornelius Bechtler