Selbstbestimmtes Wohnen im Alter

Gelungene Projekte und nachfolgende Probleme

Samstag, den 22. November 2008
11:00 bis 17:00 Uhr

Kommunalpolitische Tagung

Rathaus Tiergarten
Saal der Bezirksverordnetenversammlung
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Seit  Beginn unserer Veranstaltungsreihe zum Wohnen im Alter vor fünf Jahren haben sich etliche Projekte etabliert. Es stellt sich nicht mehr vorrangig die Frage des „ob“, sondern mehr die Frage des „wie“ und noch mehr die Frage  des „wie weiter?“

Altersarmut, Langzeitarbeitslosigkeit, Hartz IV-Gesetz gefährden z.T. die erfolgreichen Projekte. Wir wollen diese Probleme an aktuellen Beispielen konkretisieren und nach Lösungen suchen.

Mit:
Helene Böhm, GESOBAU AG, Servicestelle Netzwerk Märkisches Viertel
Heike Grünewald, „Buntes Haus“ Steglitz
Bärbel Ristow, Allein Wohnen in Gemeinschaft (Al WiG)
Theo Killewald, Netzwerkagentur GenerationenWohnen und Geschäftsführer der STATTBAU

Moderation: Jörn Jensen, BiwAK e.V.

Gebühr: 15,00 € (Mitglieder 10,00 €)